Elterncoaching

Als Eltern wollen wir alles richtig machen. Wir bekommen viele gute Ratschläge aus der Verwandtschaft, dem Freundes- und Bekanntenkreis. Der Kindergarten und die Schule scheinen auch alle zu wissen, was richtig ist, ja sogar die Nachbarn haben guten Rat.

 

Aus dem vielfältigen Angebot der Bücher für Eltern hast Du auch schon einige gelesen und mehr oder weniger erfolgreich anwenden können.

 

Und Jeder hat mit seinem Tipp, seine gute Erfahrung gemacht.

 

Doch „diesen“ einen universellen Ratschlag gibt es nicht!

 

Jeder von uns hat seine ganz eigenen Vorstellungen. Für die eine Familie ist es wichtig, erfolgreich zu sein und der anderen Familie ist Selbstbestimmung als Ziel für ihre Kinder wichtig.

 

Jede Familie hat ihre eigenen Werte und Regeln und manchmal passiert es, dass wir unsere roten Faden verlieren oder die Familie sich durch Lebensumstände verändern muss.

 

Die meisten Eltern jedoch haben keine eigenen Familienwerte aufgestellt bzw. klar kommuniziert und wundern sich, dass sie irgendwann in einem disharmonischen Chaos landen.

 

Coaching kann Dich unterstützen...

• Wenn Ihr eure jetzigen Streitpunkte als herausfordernde Weiterentwicklung mit kleinen und großen Aufgaben sehen, und zudem wieder einen entspannteren, glücklicheren Familienalltag leben möchtet.

 

• Plötzlich Alleinerziehen und nun?

 

• Den optimalen roten Faden, mit den zu Euch passenden Werten und Regeln für Eure eigenen individuellen Bedürfnisse erreichen wollt.

 

• Einen respektvolleren Umgang zu finden.

 

• Sein Kind besser zu verstehen.

 

• Wenn Ihr es schaffen möchtet Euch allen gerecht zu werden.

 

• Auch nach einer Trennung gemeinsam gute Eltern bleiben möchtet.

 

• Umzug und Schulwechsel

 

• Beruflichen Ortswechsel eines Elternteils

 


Mögliche Themen der Elternpaare

  • fehlende Zeit der Zweisamkeit
  • Paargespräche
  • Das Kind als einziger Mittelpunkt
  • Gemeinsamkeiten gehen auseinander

 


Warum will mein Kind ...

 ...keine Hausaufgaben machen
 ...nicht zu Bett gehen
 ...nicht Zimmer aufräumen
 ...nicht richtig Zuhören
...nicht lieb sein, wenn Besuch kommt
...nicht lernen

...nur fernsehen