Paarberatung


In einer Beziehung zu sein, ist eine spannende, abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und gleichzeitig mit Liebe gefüllte Aufgabe. Die trotz der allerbesten Absichten manchmal nicht immer einfach ist und das Gefühl aufkommt, aneinander vorbei zu reden oder der Andere hört nicht zu. Durch ganzheitliches Betrachten und eine zielfördernden Fragestellung, lässt sich meist sehr schnell wieder ein zufriedenes respektvolles Miteinander erreichen.

Keine Kompromisse sondern Lösungen!

 

Er sieht doch das es.....

Sie weiß doch genau....

Muss er doch wohl merken....

Würde sie mich lieben würde sie doch....

Viele Paare kommen erst, wenn das große Streiten bereits im vollen Gang ist – das muss nicht sein. Ich berate Dich/Euch von Anfang an, gerne auch bei der Planung der (ersten) gemeinsamen Schritte oder bei anstehenden Veränderungen. Durch gezielte Fragetechniken können wir gemeinsam Euren individuellen Plan erstellen. Vorstellungen und Bedürfnisse vorab klar strukturieren und dadurch späteren Missverständnissen und Enttäuschungen vorbeugen.

 

 

Themen der Beratung könnten sein:

· Erste gemeinsame Wohnung planen

· Kinder Ja oder Nein

· Als Paar neu finden,nachdem die Kinder ausgezogen sind

· Patchwork und wie kriegen wir es jetzt für Alle gut hin

· Paar bleiben trotz Eltern werden

· Eine friedliche Trennung- manchmal ist eine Trennung trotz positiver Gefühle füreinander, der bessere Weg.

· Plötzlich eine Wochenend-, Beziehung durch Veränderung.

· Es stehen Veränderungen an

· Es gab in letzter Zeit einige kleinere Veränderungen

 


Wenn der Partner nicht will

Dein Partner möchte keine Beratung, aber du möchtest etwas verändern?
Du kannst natürlich auch alleine zum Coaching kommen. Die Erfahrung zeigt, wenn Du etwas veränderst, ändert sich das Verhalten deines Partners auch.

Wir erwarten oft, dass der Partner unsere Gedanken erkennt.

Er spüren soll, wie wir uns gerade fühlen, selbst wenn wir Kilometer voneinander getrennt sind.

Das der Andere genau auf dieselbe Art reagiert, wie ich es selbst tun würde.

Handelt er anders, fühlen wir uns gekränkt.

 

Das der Partner noch eigene Interessen hat, wird oft als Desinteresse an der eigenen Person wahrgenommen.

Wir verstehen nicht, dass er wegen uns nicht alle anderen Tätigkeiten liegen lässt, wenn wir nach Hause kommen.

Wir fühlen uns dann vielleicht ungeliebt, nicht genug beachtet, oder sogar eifersüchtig.

Weitere Themen können sein:

 

Liebeskummer

Seitensprung

Kommunikationskonflikte