Abschied nehmen

"Ach könnte ich doch nur..." "wenigsten für einen kurzen Augenblick..."

 

Manchmal wünscht man sich nur noch mal diesen einen kurzen Moment, für dieses eine nicht gesagte Wort, diese eine nicht gemachte Geste, diese eine nicht gestellte Frage ... diese Sehnsucht speichert sich als Blockade, lässt uns mit der Trauer nicht abschließen.

 

In einer speziellen Trance dürfen sie diesen kurzen Moment erleben. Unser Gehirn kann zwischen Wirklichkeit und Vorstellung nicht unterscheiden und der Körper reagiert so, als wäre es eine wirkliche reale Begegnung.

Ganz gleich ob Mensch, Tier, Ort oder Sache!

 

Während Sie selbst, diesen herbeigesehnten Moment des Abschiednehmens erleben, kann der Körper die blockierende Gefühle verarbeiten und endlich loslassen.